top of page

Wirklich?



So auf den raschen Blick stellte ich fest, dass gut 1/3 der teilnehmenden Herren an der Club Meisterschaft aus dem Lager der Senioren stammen. Auch bei den Ladies sind die 50+ gut vertreten und die Frau unseres Kassiers schaffte gar Meisterwürden oder heisst es Meisterinnenwürden? Da gratulieren wir natürlich ganz herzlich und auch Ehemann Richard Bösch platzierte sich nach sehr gelungenen Start letztlich auf dem ausgezeichneten 6. Rang der Gruppe B. Schön, dass wir so aktive Senioren/Ladies haben.


Während der Septemberwoche sind wieder viele Senioren aktiv, einige Kollegen sind mit der(n)Ligamannschaft(en) unterwegs und manch einer noch im Urlaub. Einfach schade, dass wir uns nicht klonen können. So fahren wir am Donnerstag denn mit 12 Spieler zum letzten Freundschaftstreffen nach Heidental.


Das Wetter meint es mit uns allen sehr gut, kein Wunder Senioren = Seniorenwetter = viel Freude = gutes Aussehen und Gesundheit. Das sind beste Voraussetzungen für ein langes Leben, da dürft Ihr ohne Nachdenken auch auf Sex, Drugs and Rock’n Roll verzichten. Na ja, vielleicht doch nicht auf den Sex verzichten.


Unser Poloshirt Lieferant meldet, dass die noch fehlenden und die zuletzt vor ein paar Tagen bestellten Shirts in ca. 2 – 3 Wochen ausgeliefert werden. Also nur noch ä wengele Geduld.


Am 21.9.23 findet das Triangulaire mit den Kollegen von Rheinblick und Lipperswil in Lipperswil statt. Die Anmeldung wird in Kürze freigeschalten, ich denke es lohnt sich dabei zu sein. Das bald letzte Senioren Turnier auf der Alp ist geplant für den 5. Oktober 2023, das Thé d’Octobre?


Ein populärer Begriff für Wein im Wallis, kann und darf man auch über die Landesgrenzen tragen oder allenfalls auf October Tee oder gar October Tea anpassen. Wir werden sehen.


Ich wünsche allen eine erfolgreiche Woche.


91 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page