top of page

GC Hammetweil, 2. Juli 2024

09.00 h ganz herzlicher Empfang durch die Managerin Petra und kompetente Präsentation der Anlage. Ganz modernes Clubhaus und Infrastruktur vom besten. Wir sind sehr positiv überrascht.


Der Kurs zeigt sich von seiner besten Seite bei sonnigem Wetter. Breite Fairways, rassige leicht ondulierte Greens, alles professionell unterhalten. Gänse, Enten, sogar richtige Hasen, Tümpel, Teiche und Wasserläufe. Das Inselgreen verleitet zum direkten Spiel 164 m, Emil haute den Ball präzise drauf, vermasselte aber das Par.


Der Platz macht Spass, fordert und ist optisch sehr schön dank der optimalen Pflege und dem Fokus auf die Bedürfnisse von Flora und Fauna.


Tagessieger wurde wieder Emil Bühlmann mit 36 Netto Punkten vor Many Fäh und Karl Pavoni. Weisswein sei nicht so seine Sache, er erhält trotzdem eine Flasche Seniorentröpfli Weisser Burgunder von Borell-Diehl



Nachtessen war reserviert im Gasthaus Schwanen zu Metzingen, bekannt für seine schwäbischen Spezialitäten. Man hatte unsere Reservation verlauert aber schnell eine Lösung gefunden und uns die netteste Serviertochter zugeteilt. Fantastisch gegessen und dann ging es sofort zurück ins Hotel, es lief ja das Spiel Türkei vs Österreich.



Morgen sind wir auf dem Platz des GC Domäne Nierreutin bei Markus Eblen, ex. Manager GCOA

101 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page