• Seniors Captain

Englischer Wein - Gott bewahre!

Aktualisiert: 7. Mai 2020

Eine Anregung zur Reise




Als ich vor kurzem eine Dankeskarte mit dieser Ansicht erhielt, war meine Neugier geweckt.

Kent, 1977.

Seit einigen Monaten arbeite ich beim Musikgiganten EMI, ja genau der mit dem Hund und Grammophon, und erobere das Land touristisch an den Wochenenden. Ich bin unterwegs mit meinem Mini 1000. Immer der Nase nach, meist Kreuz und Quer über Landstrassen. Irgendwo leseich das Schild "wine tasting and sale". Wein in England? Mögen die Römer und Normannen wegen des Wetters wohl noch sauren Rebensaft gekeltert haben, heute fürchtet Wein aus Kent weder Elsässer noch Champagner. Die Klimaveränderung macht es möglich.

Zurück zur Dankeskarte 2020.


Scotney Castle, Lamberhurst, das klingt doch schon wie eine Liebesgeschichte im Romance TV. https://www.nationaltrust.org.uk/scotney-castle. Vor meinen Augen entstand die nächste Reise mit meinen Golffreunden. Wo es Wein und Bier gibt, da muss es auch schöne Golfplätze geben und ein Platz für eine tolle Truppe.

Eine Möglichkeit nebst vielen anderen Unterkünften ist das Hotel Dale Hill Hotel, siehe www.dalehill.co.uk. mit einem von Ian Woosnam gestalteten Kurs. 36 Löcher, 55 Zimmer, Re-staurant, Bar, Fitness und Spa, einfach alles was man sich so wünscht für eine Auszeit mit Freunden. Mit dem Flugzeug erreicht man die Gegend leicht über London- Heathrow Airport (auch London City Airport oder Gatwick). Wer mehr Zeit sich nehmen will reist mit dem PW an. Vom Flughafen geht’s on «the wrong side of the road» mit dem Wagen nach nach Ticehurst,

Wadhurst in 1 h 15 min, ohne Bierstopp. Je nach Flug läge dann noch eine Runde am gleichen Tag drin.




Eine Fülle von Aktivitäten und Attraktionen bietet der Garden of England, es muss ja nicht nur immer Golf sein.

· Ein Spiel auf dem Lamberhurst Golf Club, Lamberhurst

· Ein Besuch des Scotney Castles, nahe Lamberhurst

· Wieder ein Spiel auf dem Chart Hills Golf Club, Ashford

· Eine Weinprobe in Biddenden nach dem Spiel.

· Ein Bier im «The Vineyard» Coachhouse aus dem 13. Jahrhundert.

· Ein Spiel im Tunbridge Wells Golf Club

· Ein Besuch von der Battle Abbey nahe Hastings an der Küste, 30 min Fahrt.

· Alles weitere auf https://www.visitkent.co.uk


Schluss für heute, ansonsten wird aus dem Kurzbesuch ein Jahresaufenthalt. In 2020 wird Corona uns eine solche Reise vermiesen, aber 2021 sind wir sicher willkommen. Übrigens die älteste Brauerei Englands Shepherds Neame, Faversham, Kent braut das unvergleichliche Spitfire Ale und Hürlimann für Zürcher.

Cheers.

4 Ansichten0 Kommentare

© www.seniorsoberealp.org                                                                                                                                                                Erstellt mit Wix.com