top of page

Zünd den Golfplatz an - mit Eisen 9



Dumm gelaufen, kann man da nur sagen.


Ein Hobby-Golfer sorgte für einiges an Aufregung auf der Golfanlage von Shady Canyon in Irvine, Kalifornien. https://www.shadycanyongolfclub.com/. Das Glück war nicht wirklich mit ihm.


Erst drosch er den Ball in Richtung Loch und erwischte ihn wohl irgendwo mit der Spitze seines Schlägers. Der Ball landete seitlich des Fairways im trockenen Rough.Dann wählte er sein Eisen 9 um ihn auf das Green zurück zu spielen. Wie es sich gehört, holte er kräftig aus. Mit dem Schlägerkopf streifte er nun aber einen Stein, der schlug Funken und setzte innert wenigen Sekunden das knochentrockene Feld in Brand. Der Wind tat den Rest.


Wo der Ball hinflog ist nicht bekannt.


Der Brand entwickelte sich zu einem Gewaltsfeuer, das letztlich gegen 10 Hektaren Land zerstörte. An die 150 Feuerwehrmänner, unter Zuhilfenahme von Löschhelis, bekämpften das Inferno. Die Geschichte ging rund um die Golferwelt. Glück im Unglück, bestraft wurde der Unglückliche glücklicherweise nicht.


Könnte das uns auch passieren? Wohl eher nicht. 1. auf der Alp ist es nicht staubtrocken. 2. wir spielen nicht ins Rough. 3. und falls doch, finden wir den Ball nicht, weil das Rough zu tief ist.



58 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page