top of page

Der Lederwedge und wie er überführt wurde

Aktualisiert: 21. Apr.



Das Modeunternehmen vermarktet Keilschuhe für Damen unter dem Begriff "Lederwedge", die sind aber in diesem Artikel nicht gemeint. Gemäß Definition des Golflexikons:


Der Golfball darf nur mit den maximal 14 Golfschlägern im Golfbag gespielt werden und auch nur mit dem Schlägerkopf. Welche Seite des Kopfes ist dabei egal. Mit dem Fuß darf der Ball gar nicht gespielt werden. Jede Körperberührung wurde sogar einen Strafschlag bedeuten. Nur die Ballaufnahme nach zu voriger Markierung der Lage ist zulässig.


Leider gibt es nicht ganz ehrliche Zeitgenossen, die die Lage ihres Balles mit dem Fuß verbessern. Wird der Ball durch einen Fusskick an eine andere Stelle bewegt, sagt man scherzhaft, dass der Spieler das Lederwedge benutzt hat, also sind die Golfschuhe gemeint.


Fast jeder Fuß zuckt einmal in Richtung des Balles, sei es aus Verärgerung oder auch Nachlässigkeit das Spiel korrekt zu spielen. Bei anderen wird es zur Gewohnheit, ja Obsession, bis sie im Kampf um den Sieg erwischt werden. Den Übernamen haben sie sich dann wohl für die Ewigkeit gesichert. Ganz clevere Golfer kommen ungeschoren über die Runden bis das....., lest selbst weiter:



Lederwedge
.pdf
PDF herunterladen • 2.31MB


103 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page