• Seniors Captain

Corona, Digitalisierung und künstliche Intelligenz





Mit Corona und es wäre nicht nötig gewesen auf diesem Weg, hat sich das digitale Leben des Durchschnittsbürger doch wesentlich verändert. Man verwendet plötzlich die Apple Pay- oder Twint-Zahlapp am Self-Checkout oder an der bedienten Kasse. Wer sich noch vor kurzem über die vielen Paketanlieferungen und -Rücksendungen der Nachbarin ärgerte, der shoppt heute ebenso begeistert on-line und zahlt cashless über ein Safe-Portal.


Schleichend hat sich eine Veränderung der Gewohnheiten in unserem Leben etabliert, Co-rona hat die Einführung moderner Mittel begünstig. So kommunizieren unsere Enkel-kinder mit den Lehrkräften über Teams, Zoom, Skype oder anderen Video Conferencing Lösungen. Da stellt sich doch die Frage, wieviele Lehrer und Schulzimmer brauchen wir überhaupt noch? Arbeitsplätze wie amerikanische Grossraumbüros, in der Turnhalle unter-gebracht, würden es auch tun. Nur noch Bildschirm, Kopfhörer, Mikrofon, Maus und Key-board bräuchten die Schüler, voll ökologisch ohne Papier. Und wer nicht pariert? Die Überwach-ungskamera sieht alles. Zappelphilippe und Schwätzbasen werden aufgezeichnet. Wie die Strafe ausfällt? Vielleicht eine on-line Zurschaustellung auf TikTok doer Instagramm? Mir wäre da der "Tatzen mit dem Lineal" von damals dann doch lieber.


Schlaue Software macht fast alles möglich, Algorithmen spielen eine grosse Rolle und stel-len eine der Grundlagen der Programmierung dar. Als Otto Normal PC Nutzer im vorge-rückten Alter, der sich noch an Kohlepapier, Radiergummi und Tipp-Ex wohl erinnert, zeige ich mich beeindruckt von den Möglichkeiten der heutigen Technik. Ich stelle fest, vieles wird mir abgenommen, ob ich es will oder nicht. In Techniksendungen am TV, wird über den Sinn und Unsinn, die Chancen und die Gefahren der künstlichen Intelligenz diskutiert.


Artificial Intelligence AI oder eben künstliche Intelligenz. Im Allgemeinen bezeichnet künst-liche Intelligenz den Versuch, bestimmte Entscheidungsstrukturen des Menschen nachzu-bilden, indem z. B. ein Computer so gebaut und programmiert wird, dass er relativ eigen-ständig Probleme bearbeiten kann. Oftmals wird damit aber auch eine nachgeahmte Intel-ligenz bezeichnet, wobei durch meist einfache Algorithmen ein „intelligentes Verhalten“ si-muliert werden soll, etwa bei Computergegnern in Computerspielen.


Mein Newsletter Nr. 17/2020 scheint irgendwie ohne mein Zutun verändert worden sein. Bin ich nun ein Opfer von AI oder habe ich irgendwo in der Gestaltung und beim Texten Fehler gemacht?


So eingegeben:



So im Maileingang vorgefunden!



Seltsam, verwende ich nun ein mit viel Intelligenz behaftetes Programm oder handelt es sich hier simpel und einfach um einen Softwarefehler? Ich will's nicht wissen.


Im Übrigen der Abschlug sollte Abschlag heissen und ist ein echter Tippfehler und das beruhigt mich.


11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© www.seniorsoberealp.org                                                                                                                                                                Erstellt mit Wix.com